Jahrestagung des PSZ-Sachsen 2017

Die Tagungsdokumente der Jahrestagung des Psychosozialen Zentrums für Geflüchtete Sachsen stehen Ihnen im internen Bereich für Fachkräfte zum Download zur Verfügung.

Fachbereich

Dieser Bereich der Seite richtet sich an Fachkräfte und Mitarbeiter*innen des Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesens. Hier stellen wir Ihnen weiterführendes Material zu fachspezifischen Themen zum Download bereit.

Login

Flüchtlinge in unserer Praxis

Informationen für Ärzt*innen und Psychotherapeut*innen  
Eine Broschüre der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF e.V.)

Flüchtlinge in unserer Praxis

Gesundheitswegweiser für Migranten 2016

Herausgeber: Stadt Leipzig, Der Oberbürgermeister, Gesundheitsamt, Referat Migration und Integration

Verzeichnis niedergelassener Ärzte und Psychotherapeuten mit Fremdsprachenkenntnissen sowie weiterer Beratungsangebote

Gesundheitswegweiser für Migranten 2016

Flüchtlinge – Ein Leitfaden zu Arbeitsmarktzugang und -förderung

Herausgeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Wenn Migrantinnen und Migranten zu Ihnen zur Beratung und Vermittlung kommen, die nicht eingebürgert sind und die auch über keinen unbefristeten Aufenthaltstitel verfügen, ja vielleicht nicht einmal über eine Aufenthaltserlaubnis, dann stellen Sie sich für Ihre Tätigkeit möglicherweise Fragen.

Leitfaden Arbeitsmarktzugang Sachsen

Abgewiesen. Weitergeschickt. Vertröstet. – Verloren im deutschen Gesundheitssystem

Versorgungsbericht zur Situation von Geflüchteten in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Herausgegeber: Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF e.V.):

Editorial – Wenig Trost in eisigen Zeiten.

Der vorliegende Versorgungsbericht wurde in einer politisch hochbrisanten Zeit verfasst. Deutschland und nicht zuletzt Europa stehen vor einer humanitären Krise. Der politische Wind ist ein eisiger geworden. In welche Richtung er dreht und welche gesetzlichen Veränderungen er mit sich bringt – das konnte sich im Winter 2015 von einem Tag auf den anderen ändern. Täglich ereilen uns neue Informationen und Berichte über die vielen Menschen, die aus ihren Herkunftsländern auf Grund von Krieg, politischer Verfolgung und Gewalt flie-hen müssen und bei uns Schutz suchen. Wir hören von den immer schwieriger werdenden Fluchtwe-gen und nicht zuletzt dem staatlichen Versagen, mit dieser Krisensituation umzugehen und die Ge-flüchteten unter menschenwürdigen Lebensbe-dingungen aufzunehmen....

BAfF – Abgewiesen. Weitergeschickt. Vertröstet.